Analoges oder digitales Diktiergerät kaufen?

Wenn man an Diktiergeräte denkt, dann hat meistens jeder von uns ein Bild vor Augen – und zwar ein Bild einer Art Kassettenrekorder. Man sollte meinen, dass dies in der heutigen digitalen Welt nicht mehr vorkommt, doch da täuschst du dich beim Thema Diktiergeräte.

In diesem Segment ist die Kassette als analoges Speichermedium immer noch vorhanden. Ursache war bisher der günstige Preis, doch in Anbetracht der günstigen Preise für digitalen Speicher wird dieser Vorteil wohl nicht mehr lange existieren.

Im folgenden möchte ich dir bei deiner Entscheidung helfen ob du ein analoges oder digitales Diktiergerät kaufen solltest.


Analoges Diktiergerät

Bist du noch im Besitz von zahlreichen Kassetten, so könnte ein analoges Gerät für dich zunächst natürlich von Vorteil sein. Durch die analoge Aufnahmetechnik kannst du die alten Kassetten benutzen und sie verstauben nicht im Schrank. Oft handelt es sich bei den verwendeten Kassetten um Mini- oder Mikrokassetten aus Anrufbeantwortern, es gibt jedoch auch Diktiergeräte die Musikkassetten aufnehmen können.

Falls du darüber nachdenkst Vorlesungen oder längere Interviews mit deinem Diktiergerät aufnehmen zu wollen, so wirst du mit der analogen Technik schnell an deine Grenzen stoßen. Die Kassetten haben ein vergleichsweise geringes Fassungsvermögen und es werden dann doch einige Kassetten benötigt, was auch immer mit Unterbrechungen durch den Wechsel der Kassetten einhergeht.

Wer das Fassungsvermögen erhöhen möchte, sollte bei analogen Geräten auf jeden Fall darauf achten, dass diese auch ein „Autoreverse“ anbieten. Das bedeutet, dass auch die zweite Seite der Kassette bespielt werden kann. Allerdings ist hierzu meist ein Seitenwechsel nötig.

Die Aufzeichnungszeit lässt sich zudem verlängern, indem du die Kassetten mit verlangsamter Geschwindigkeit nutzt. Großer Nachteil hierbei ist, dass die Tonqualität massiv leidet. Für Sprache ist das noch einigermaßen aktzeptabel, für Musik jedoch nicht mehr.

Ebenfalls kann es bei analogen Diktiergeräten zu Klangeinbußen durch die häufige Nutzung der selben Kassette kommen. Das Band in der Kassette leidet häufig durch den Abrieb an Tonköpfen und Andruckrollen, zudem gelangt durch den Kassettenwechsel auch leicht Schmutz in das Diktiergerät und somit auf das Aufnahmeband.

Ebenfalls beachten solltest du bei einem analogen Diktiergerät beziehungsweise dessen Speichermedium, dass dieses durch unsachgemäße Lagerung (z.B. Wärmequellen) Daten verlieren kann. Der Datenverlust droht ebenso bei magnetischer Strahlung, wie sie beispielsweise bei Lautsprechern vorkommt.

Digitales Diktiergerät

Ein digitales Diktiergerät bietet im Vergleich zum analogen überwiegend Vorteile. Der größte Nachteil eines digitalen Diktiergerätes ist, dass sich alte Bänder bzw. Kassetten nicht weiternutzen oder anhören lassen.

Der oben erwähnte Grund des Preisvorteils eines analogen Diktiergerätes ist ebenso dahin. Ein digitales Diktiergerät bekommt man heute sogar oft günstiger als ein analoges und die Speichermedien verfallen preislich immer mehr.

Bei einem digitalen Diktiergerät werden die Daten entweder auf dem internen Speicher oder auf einer Speicherkarte gespeichert. Dies bietet den Vorteil, dass man ähnlich wie bei einem USB-Stick die Daten einfach auf den PC übertragen kann. Ebenso lässt sich durch die Größe der Speicherkarte oder des internen Speichers die Aufnahmedauer verlängern, so dass man auch längere Vorlesungen oder Texte ohne Unterbrechung aufnehmen kann.

Die digitalen Daten unterliegen anders als die Kassetten zudem keinem Alterungsprozess und somit sind die Aufnahmen auch nach Jahren noch ohne Qualitätseinbußen zu verwenden.

Ein digitales Diktiergerät bietet dir zudem den Vorteil an jeder beliebigen Stelle Anmerkungen einzufügen oder Textpassagen zu löschen, ohne dass lange Gesprächspausen entstehen.

Fazit

Wie du siehst spricht in der heutigen Zeit nicht mehr viel für ein analoges Diktiergerät. Ein digitales Diktiergerät bietet dir vor allen Dingen einen deutlichen Komfortgewinn.

Wenn du also nicht unbedingt alte Kassetten aufbrauchen willst oder dich dem Vintage-Trend hingezogen fühlst, dann solltest du dir eines der beliebten digitalen Diktiergeräte zulegen.