Die Auswahl des richtigen Diktiergerätes

Die Auswahl an Diktiergeräten ist so vielfältig, wie die Einsatzmöglichkeiten und Wünsche der Käufer.

Deshalb ist es gerade für Laien oft nicht so einfach das „richtige“ Diktiergerät auszuwählen.

In diesem Artikel gibt es Tipps worauf du achten solltest wenn du ein Diktiergerät kaufen möchtest.


Die Auswahl des richtigen Diktiergerätes

Die Auswahl eines geeigneten Diktiergerätes sollte nicht übereilt getroffen werden. Du solltest dir vorher ein paar Gedanken darüber machen, was du eigentlich benötigst, um Fehlkäufe zu vermeiden und Geld zu sparen.

Zunächst kommt es darauf an, für welches Einsatzgebiet du das Diktiergerät später benötigst. Brauchst du bestimmte Funktionen und Schnittstellen, so solltest du darauf achten, dass diese beim Kauf bereits enthalten sind oder es entsprechendes Zubehör dazu gibt.

Für Einsteiger und Laien empfiehlt sich oft ein Allround Diktiergerät bei dem alle Grundfunktionen bereits enthalten sind.

Je nach Häufigkeit der Verwendung kann es sich lohnen besonders auf die Akkuleistung eines Diktiergerätes zu schauen. Benötigst du das Gerät nur hin und wieder, spielt der Akku meist keine allzu große Rolle.

Ist der von dir vorgesehene Einsatzzweck eher abends oder im Dunkeln, so solltest du auf jeden Fall auf ein beleuchtetes Display achten. Ansonsten wirst du dir schwer tun das Diktiergerät richtig zu bedienen.

Qualität und Sicherheit eines Diktiergerätes

In der heutigen Zeit spielen zudem auch Aspekte wie Verarbeitungsqualität und Sicherheit eine große Rolle. Durch die erhöhte Mobilität solltest du dir überlegen, welches Material du einsetzen möchtest. Gerade wenn das Diktiergerät häufig in Taschen herumgeschleudert wird oder auch auf den Boden fallen kann, solltest du ein Diktiergerät aus Aluminium oder Magnesium wählen. Dieses Material ist um einiges robuster und langlebiger als Kunststoff.

Der schöne Nebeneffekt von Aluminium oder Magnesium ist auch, dass diese Materialien weniger Störgeräusche transportieren und du somit eine sauberere Aufnahme erhältst.

Da ein Diktiergerät recht klein ist, kann es auch mal passieren dass man es verliert oder es entwendet wird. Je nach dem, welche Aufnahmen du gespeichert hast, möchtest du diese schützen. Einige Diktiergeräte bieten eine Verschlüsselung der Aufnahmen, einen Schreibschutz und auch einen Zugangsschutz durch einen Fingerabdrucksensor. Gerade bei Einsatzzwecken mit sensiblen Daten solltest du darauf Wert legen, dass dein Gerät diese Sicherheitsfeatures unterstützt.

Bei der Auswahl eines Diktiergerätes solltest du also Dinge beachten, damit du die beste Entscheidung triffst.