Was kostet ein gutes Diktiergerät?

Der Preis spielt beim Kauf eines neuen Diktiergerätes natürlich ebenso eine wichtige Rolle wie die Funktionen.

Doch woher soll man wissen, was ein gutes Diktiergerät kostet bzw. kosten sollte? Schließlich will man ja auch nicht zu viel ausgeben.

Dieser Artikel gibt dir Tipps, was ein gutes Diktiergerät kostet.


Was kostet ein gutes Diktiergerät?

Leider ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten. Wie so oft kommt es darauf an, für was man sein Diktiergerät einsetzen möchte.

Ganz entscheidend ist vor allen Dingen, welche Funktionen das Diktiergerät haben soll und ob es ein Mono oder Stereo Diktiergerät sein soll. Je mehr Funktionen, desto teurer ist das Diktiergerät auch, was aber nicht überraschend ist.

Generell spielt die Qualität und die Verarbeitung der Materialien eine wichtige Rolle bei einem Diktiergerät. Je hochwertiger die Materialien, desto mehr muss man allein dafür bezahlen.

Ebenso spiegeln sich Funktionen für die Datensicherheit im Preis wieder. Je mehr Funktionalität das Diktiergerät bei der Datensicherheit bietet, desto teurer wird das Diktiergerät.

Für den Gelegenheits-Nutzer

Wer nur hin und wieder ein paar seiner Ideen aufnehmen möchte oder sein Diktiergerät für Diktate nutzen will, der muss nicht so viel ausgeben. Man benötigt die grundlegenden Funktionen und muss sich eigentlich nur für ein analoges oder digitales Diktiergerät entscheiden.

Allerdings bekommt man für unter 30 Euro sicher keine Qualität, mit der man auch länger seine Freude haben wird.

Zwischen 30 und 70 Euro kostet ein gutes Diktiergerät für den Einsteiger, aber dann hat man auch für fast alle Zwecke ein passendes Werkzeug an der Hand.

Für den passionierten Nutzer

Ist man dagegen sehr viel mit seinem Diktiergerät unterwegs und nimmt auch Vorlesungen, Gespräche oder Interviews auf, so kommt man nicht drum rum etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Gerade für diese Zwecke sind eine gute Verarbeitungsqualität, die verwendeten Materialien und auch die integrierten Funktionen die Preistreiber. Jedoch hat man dann auch das passende Diktiergerät für seinen Alltag und möchte das kleine Helferlein nicht mehr missen.

Wer hier spart, der wird auf lange Sicht keine Freude an dem Diktiergerät haben und sich schnell nach etwas anderem umschauen und somit doppelt bezahlen.

Für ein gutes Diktiergerät muss der passionierte Nutzer so zwischen 70 und 150 Euro einplanen. Eventuelles Zubehör wie externe Mikrofone oder Speicherkarten kommen dann noch hinzu.

Fazit

Natürlich sind die genannten Euro-Beträge nur Richtwerte, aber sie geben schon eine gute Richtung vor, an der man sich beim Kauf orientieren kann.

Sonderangebote können allerdings für niedrigere Preise sorgen und nicht selten kommt man so an ein richtiges Schnäppchen.

Unterm Strich sollte man auf jeden Fall auf ein gutes Gleichgewicht zwischen Leistung und Preis achten.